Umgangsformen bei Frauen hoch im Kurs

TEILEN
Skitterphoto, pixabay

Gute Nachricht für Gentlemen: Umfragen bestätigen, dass Anstand, Respekt und höfliche Umgangsformen bei Frauen hoch im Kurs stehen.

Man sollte sich nicht täuschen. Gutes Benehmen ist keineswegs von gestern und der Gentleman erlebt derzeit eine Renaissance. Immer mehr erleben das Verschwinden traditioneller Benimmregeln als Verlust und nicht als mehr Freiheit.

Fast ausnahmslos schätzen die Frauen es, wenn der Mann ihnen z. B. die Tür aufhält. Dies wird zwar nicht mehr ganz so streng gesehen und die Situation muss auch passsen. Grundsätzlich gilt: Wer zuerst kommt malt zuerst bzw. öffnet zuerst und hält dann auch die Tür auf. Auch wenn die Geste prinzipiell gut ankommt, sollten die Männer sich also nicht dafür verbiegen. Kann ja manchmal auch zu peinlichen Situationen führen.

Gute Umgangsformen sind wichtig, denn Frauen wollen Männer mit Klasse. Viele Männer nehmen den Deckmantel der Emanzipation um auf manche Höflichkeit zu verzichten. Dies ist schlichtweg eine Ausrede für schlechtes Benehmen. Männer mit Stil geben im Restaurant die Bestellung auf, treffen die Weinauswahl, stehen bei der Begrüßung auf und kennen den Umgang mit Serviette, Besteck und Gläsern.

Anzeige

Erstes Date – wer zahlt?

Die Rechnung ist heutzutage natürlich keine reine Männersache mehr. Kleinliches Aufteilen der Rechnung ist auch aber keine Lösung: „Ich hatte nur einen Wein und das Steak. Den Rest bezahlst Du!“ Ein Gentleman bietet an, die Rechnung zu übernehmen. Ziert sich die Begleitung kann man auch vorschlagen, z. B. ihr die Rechnung für den Drink an der Bar zu überlassen. Natürlich nur, wenn dem ersten Date noch ein weiteres folgen soll…

Umgang mit dem Handy

Bei Tisch sollte das Handy grundsätzlich auf lautlos gestellt werden. Anrufe nimmt man nur in wirklich wichtigen Fällen an, dann aber zumindest den Tisch, wenn nicht sogar den Raum zum telefonieren verlassen. Eine Entschuldigung sollte in jedem Fall selbstverständlich sein. Wenn Mann oder Frau z. B. einen wichtigen geschäftlichen Anruf erwarten, kann man ja im Vorfeld der Verarbredung darauf hinweisen.

Anzeige

Knigge Seminare im Landhotel Rügheim
Wer souverän und selbstbewusst Stil und Etikette beherrscht, ist unter anderem erfolgreicher im Beruf. Der sicherere Umgang mit Geschäftspartnern, Mitarbeitern, Kunden oder privat setzt die Kenntnis der üblichen „Spielregeln“ voraus.
Diese Benimmregeln lernen Sie im Business-Knigge Dinner oder bei einem eintägigen Business-Knigge Seminar im Landhotel Rügheim unter Anleitung von Frau Kathrin Schüll, einer IHK zertifizierten „Trainerin für Business-Etikette“.

Business Dinner

Verbinden Sie die Annehmlichkeiten eines stilvollen Menüs mit einem Seminar zur zeitgemäßen Tisch-Etikette (z.B. für Geschäftsessen). Zu einem exquisiten 4-Gänge Menü werden ausgesuchte Weine serviert und anhand praktischer Beispiele die aktuellen Regeln der Tischkultur und des Business-Knigge erläutert.

Business Tagesseminare

Mit Ihrem persönlichen Stil ebnen Sie sich den Weg zum Erfolg! Gezielte und effektive Team- und Führungskräfteentwicklung im eintägigen Workshop.

Alle Infos zu den Seminaren finden Sie im Flyer  oder auf der Webseite des Landhotel Rügheim.

Zum Thema Benimm

Bon Appetit – Benimmregeln bei Tisch

„Benimm ist in“ – Stilsicher und erfolgreich auftreten