Tag der offenen Montessori-Schule

TEILEN
©Foto: Montessori-Schule Bamberg, Christian Martin

Hilf mir, es selbst zu tun! Diese Bitte, mit der sich einst ein Kind an Maria Montessori wandte, wurde zum Leitmotiv für ihr gesamtes Erziehungskonzept. Bis heute prägt dieser Satz die Philosophie und das Konzept der Montessori-Schulen.

Eine Pressemitteilung der Montessori-Schule in Bamberg: Am 16. März öffnen wir von 10-15 Uhr unsere Schule für alle Interessierten. Künftige Montessori-Eltern können sich an diesem Tag gemeinsam mit ihren Kindern über unsere Schule und die Montessori-Pädagogik informieren. Wie das Lernen in der Sekundarstufe unserer Montessori-Schule aussieht, können Besucher in den Klassenzimmern der 5.-10. Jahrgangsstufe sehen und erleben. Schülerinnen und Schüler zeigen, wie sie ihre Freiarbeit gestalten, unsere Lehrerinnen und Lehrer beantworten gern Fragen und geben wichtige Informationen zum Schulübertritt. Neben einigen Mitmachaktionen werden unsere Besucher auch kulinarisch betreut.

Anzeige
Anzeige

Als Alternative zur Regelschule hat sich die Montessori-Schule ihren Platz in der Bildungslandschaft gesichert. Unsere Philosophie ist es, individuelles Lernen und die Verantwortung für das eigene Lernen, das durch zwei Pädagogen in einer Klasse unterstützt wird, zu stärken. Wir fördern selbstständiges und reflektiertes Handeln, sowohl im Unterricht als auch im sozialen Miteinander innerhalb der Schulfamilie.  Individuell begleiten wir unsere Schülerinnen und Schüler zum Hauptschulabschluss, Qualifizierenden Hauptschulabschluss oder Mittleren Schulabschluss. Nach Erreichen des Mittleren Schulabschlusses stehen unseren Schülerinnen und Schülern alle weiteren Wege an einer Montessori-Oberstufe oder allgemeinbildenden Schule offen.

Besuchen Sie uns! Wir begrüßen Sie herzlich und freuen uns, wenn Sie an diesem Tag in der Montessori-Schule zu Gast sind.

Montessori-Schule Bamberg, Sekundarstufe (5. – 10. Jahrgang), Vorderer Bach 6 in Bamberg. www.montessori-bamberg.de

Text ©Grit Spindler