Beschwerdefrei Radfahren

TEILEN
Endlich beschwerdefrei Radfahren dank Einlegesohlen.
Endlich beschwerdefrei Radfahren dank Einlegesohlen. - Foto: WavebreakMediaMicro

Viele Radfahrer haben mit Beschwerden, vor allem bei längeren Radtouren, zu kämpfen. Abhilfe schaffen die speziell für das Radfahren entwickelten WINSOLE-Radeinlagen.

Rauf aufs Rad und mit kräftigem Tritt hinaus in die Natur – ob unter sportlichen Aspekten oder als reine Freizeitfreude: Fahrradfahren ist der perfekte Ausgleich zum Alltag. Kein Wunder also, dass sich der Radsport immer größerer Beliebtheit erfreut.

Wenn das Radfahren schmerzt…

Allerdings klagen nicht wenige Radfahrer über körperliche Probleme beim Ausführen Ihres Hobbys. Wer kennt es also nicht, wenn nach einiger Fahrzeit die Schuhe drücken, die Gelenke schmerzen, die Knöchel scheuern oder die Fußsohlen brennen? Auch Schmerzen im Knie oder im unteren Rücken, Verspannungen in der Wadenmuskulatur, Krämpfe im Oberschenkel oder in der Gesäßmuskulatur sowie Achillessehnenprobleme sind keine Seltenheit unter Radfahrern.

Ob Hochleistungsradsportler oder Hobbyradfahrer – viele Radler haben mit den Auswirkungen von Fehlstellungen Ihres Körpers zu kämpfen. Häufig ohne diese überhaupt zu kennen.  Da der Körper versucht, die Fehlstellungen durch Ausgleichs- oder Ausweichbewegungen wieder ins Lot zu bringen, werden Bänder, Sehnen, Gelenke und die Muskulatur einseitig belastet. Die genannten körperlichen Probleme können auftreten. Hinzu kommt ein Kraftverlust, da der Körper mehr Energie benötigt und die Kraft erst über Umwege zum Pedal gelangt.

Kleine Anpassungen am Rad sowie spezielle Einlagen und Zurichtungen am Radschuh können jedoch schnell und einfach Abhilfe schaffen.

Mannl und Hauck
Anzeige

Abhilfe schaffen mit der WINSOLE-Radeinlage

Viele Probleme beim Radfahren werden durch die Füße bedingt: Beschwerden können sowohl durch falsches Schuhwerk wie auch durch bestimmte Fußformen entstehen. Eine gute Möglichkeit, hieraus resultierende Beschwerden zu mildern, bieten Einlegesohlen wie etwa die WINSOLE-Radeinlage.

Diese speziell für das Radfahren entwickelte Einlage stabilisiert den Fuß sowie das Knie- und Sprunggelenk. Dadurch können Sehnen entlastet und Muskelgruppen geschont werden. Die Knie werden besser geführt, Fußbrennen und andere Beschwerden bleiben aus. Außerdem wird die Kraft ohne Umwege sofort ins Pedal übertragen und die Leistungsfähigkeit steigt.

Die WINSOLE-Radeinlage ist die erfolgreichste Radschuheinlage auf dem Markt. Sie ist nicht nur eine der leichtesten und steifsten, sondern auch eine der wenigen, die komplett individuell angepasst werden kann. Nicht nur Hobby- und Amateursportler, auch Olympiasieger, Weltmeister und Weltrekordhalter aus den Bereichen Radsport, Mountainbike und Triathlon vertrauen der WINSOLE-Radeinlage.

Mehr Informationen zur WINSOLE-Radeinlage finden Sie hier

mannl + hauck: beste Qualität vom Fachmann

Um den Qualitätsstandard der Einlage auf dem höchsten Niveau zu halten, wird sie ausschließlich nur in zertifizierten Orthopädiefachbetrieben angefertigt.
Ihren WINSOLE-Experten in der Region finden Sie bei mannl + hauck, ihrem Orthopädie-Schuhtechniker in Haßfurt.

Interesse an einer perfekt an sie angepassten WINSOLE-Radeinlage?
Dann vereinbaren Sie einfach einen Termin und lassen Sie sich vom geschulten Fachpersonal bei mannl + hauck beraten.
Für die Anfertigung Ihrer persönlichen WINSOLE-Radeinlage wird ein individueller Abdruck Ihrer Füße erstellt, nach dem schließlich die Einlagen vom orthopädischen Fachpersonal per Hand gefertigt werden. Für eine perfekte Anpassung bringen Sie Ihre Radschuhe mit.

Kontakt

mannl + hauck
Sanitätshaus, Orthopädie-  Schuhtechnik
Hauptstraße 43
97437 Haßfurt

Telefon: 09521 6197-0
info@mannl-hauck.de

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 09.00 bis 18.00 Uhr
Samstag: 09.00 bis 13.00 Uhr

 

Das könnte Sie auch interessieren…
Rauf aufs Rad
Los geht’s zum Laufen – aber richtig!