Open Air Saison in Bad Staffelstein

TEILEN
Bühne Banz Publikum -Helmut Ölschlegel

„Die Lieder auf Banz – ein Abend mit Freunden“, „Klassik auf Banz“ und einige Veranstaltungen auf der Seebühne stehen vor der Tür. Bei einem Pressegespräch gab es aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen, dem Stand des Ticketvorverkaufs und dem Nachwuchskonzert der „Liedern auf Banz“. Zudem wurden die Sendetermine im Bayerischen Rundfunk angekündigt.

Der Auftakt der „Lieder auf Banz“ im Juli 2017 ist gelungen, das Jahr 2018 war ein erneuter Erfolg und so geht es mit großer Vorfreude in die dritte Auflage 2019. Die Beteiligten sind sich sicher: Vor allem die professionelle und freundschaftliche Zusammenarbeit, die zwischen allen Parteien herrscht, führt zu dem großen Erfolg des Liedermacherfestivals in Bad Staffelstein.

Pressekonferenz Bad Staffelstein. Foto: Laura Velten

Das Programm

Das Programm umfasst in diesem Jahr acht Künstler: Angefangen bei Wolfgang Ambros, Süden II, Viva Voce und Roger Stein, denen die Bühne auf der Klosterwiese bereits mehr als bekannt ist, freuen wir uns auch auf die „Banz-Neulinge“. Einige der neuen Mitstreiter im Kreise der Banz-Familie sind Julia Neigel feat. Maschine & Hassbe und Wolfgang Niedecken. Vor allem der Slogan „Ein Abend mit Freunden“ spielt eine wichtige Rolle. Laut Thomas Schimm, dem künstlerischen Leiter der Lieder, „werden die Künstler in diesem Jahr nicht nur nacheinander, sondern auch gemeinsam auf der Bühne stehen. Beispielsweise werden Wolfgang Niedecken und Süden II zusammen auftreten“. Bei welchen Künstlern es außerdem zu gemeinsamen Auftritten kommen wird, bleibt vorerst noch ein Geheimnis.

Selbstverständlich werden an diesem Wochenende die Gewinner des Nachwuchsförderpreises der Hanns-Seidel-Stiftung das Programm der „Lieder auf Banz“ bereichern. Auch 2019 gab es wieder rund 100 Bewerbungen. Durchsetzen konnten sich letztendlich Lennart Schilgen, Christin Henkel und Belle Fin.

Für die Moderation werden, leider vorerst das letzte Mal, die Jungs von Viva Voce zuständig sein, die heute mit einem Kurzauftritt vor der versammelten Presse eine kleine Kostprobe ihres Könnens abgaben. Doch laut Gaby Heyder wird „dies kein Abschied für immer sein“.

Bewährt hat sich laut aller Beteiligten auch, dass sich der Nachwuchs und der alte Hase auf der Bühne die Hand geben. Es wird kein Vor- und Hauptprogramm geben. Die diesjährigen Nachwuchsförderpreis-Gewinner werden unter die Künstler gemischt, so soll die freundschaftliche Stimmung, die zwischen den Künstlern herrscht, auch für das Publikum erlebbar gemacht werden.

Anzeige

Positive Rückmeldungen: „Die Tickets für Samstag (6.7.) sind seit längerem ausverkauft und auch für Freitag (5.7.) gibt es inzwischen nur noch Restkarten für Wiesenplätze. Die Tribünenkarten sind an beiden Tagen ausverkauft“, verkündete Wolfgang Heyder. Ob es also am ersten Tag der „Lieder auf Banz“ eine Abendkasse geben wird, hängt vom weiteren Ticketverkauf ab.

Die Neuen bei den „Liedern“

Am Donnerstagabend haben die Gewinner des Förderpreises für junge Liedermacher der Hanns- Seidel-Stiftung e.V. die Gelegenheit, im Rahmen des alljährlichen Preisträgerkonzertes im intimen Kreis ihr Können zu zeigen. Wir freuen uns auf Christin Henkel, Lennart Schilgen und Belle Fin am 4. Juli im großen Saal von Kloster Banz. Die Tickets für das Vorabendkonzert sind stark limitiert und ab Montag, den 03.06.19 um 8 Uhr telefonisch unter 09573/337742 erhältlich. Hier heißt es schnell sein, denn erfahrungsgemäß sind die Tickets innerhalb einiger Stunden vergriffen, so Michael Möslein, Leiter des Bildungszentrums Kloster Banz. Pro Anrufer können außerdem nur zwei Tickets erworben werden.

Fernsehaufzeichnung

Die „Lieder auf Banz“ werden vom Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet. In einer zweistündigen Sendung wird das Festival am 15. August am Abend im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt, so Kerstin Dornbach, Redakteurin des BR, die bei der Pressekonferenz anwesend war.

Klassik auf Banz – Das Picknick Open Air mit den Bamberger Symphonikern

Im Anschluss an die beiden Tage der „Lieder auf Banz“ werden am Sonntag, den 07. Juli 2019, erstmals die Bamberger Symphoniker in Vollbesetzung auf der Bühne stehen. „Wir wollen die Schönheit der Klosterwiese mit Klassik bespielen und den Flair für ein Picknick Open Air nutzen. Die Resonanz ist durchweg positiv, was auch an den Ticketverkäufen deutlich wird. Wir sind mit dem bisherigen Verlauf sehr zufrieden und freuen uns auf einen klassisch unterhaltsamen Abend. Wir sind vom Erfolg dieser Veranstaltung sehr überzeugt“, so Wolfgang Heyder.

Seit 1946 begeistern die Bamberger Symphoniker ihr Publikum weltweit mit ihrem charakteristisch dunklen, runden und strahlenden Klang. Mit weit mehr als 7.000 Konzerten in über 500 Städten und 63 Ländern sind sie seitdem als Bayerische Staatsphilharmonie zum Kulturbotschafter Bayerns und ganz Deutschlands geworden und regelmäßig weltweit unterwegs.

Die Tickets sind für 39,95€ (Wiesenplatz) oder 59,95€ (Tribünenplatz) erhältlich.

Open Air auf der Seebühne Bad Staffelstein 2019

Auch die Seebühne in Bad Staffelstein wird ab diesem Jahr mit verschiedensten Konzerten bespielt. Die Location ist beeindruckend und bietet den Zuschauern ein einmaliges Ambiente. Die Bühne ist überdacht und gut in den Kurpark integriert. Alle 900 Plätze sind ansteigend, wodurch eine gute Sicht für die Gäste garantiert wird.

Info und Tickets

Kartenkiosk Bamberg
Forchheimerstr. 15, 96050 Bamberg

Tel. 0951 238 37