Beratung, Finanzplanung, Engagement: Wie eine Steuerkanzlei heute arbeitet

TEILEN
Jens Witthüser, Witthüser & Dr. Schwarz, Eltmann

Eine Steuererklärung ist zunächst einmal eine auf den ersten Blick eher wenig spannende Sache. Warum aber ist ein Steuerberater besser als ein anderer, obwohl die rechtlichen Rahmenbedingungen die gleichen sind? Und warum ist ein Steuerberater auch vor Ort aktiv und bringt sich ins soziale Leben der Stadt ein? Jens Witthüser von der Kanzlei Witthüser & Dr. Schwarz aus Eltmann verrät mehr …

Vor bald 15 Jahren übernahm Jens Witthüser die Steuerkanzlei May in Eltmann. Seitdem ist viel passiert, etwa der Umzug in neue, modern gestaltete und gut erreichbare Büroräume, zentral gelegen im Gebäude über der VR Bank. Seine steuerliche Laufbahn begann Witthüser in Aschaffenburg, Offenbach und Frankfurt. Die Selbstständigkeit war aber immer ein Thema für ihn – und so kam er 2005 nach Eltmann.

Was zeichnet eine gute Kanzlei, einen guten Steuerberater aus? Denn Steuerberater gibt es viele. Witthüser hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur die typische Steuerberatung anzubieten, sondern auch Beratung in rechtlichen Dingen. Schon 2008 gründete er daher die Partnerschaft mit Dr. Lothar Schwarz – und berät seitdem etablierte Unternehmen, Start-Ups und viele Freiberufler und Privatkunden. „Außerdem wollten wir unseren Mandanten leicht verständliche Konzepte zur Steuerung ihrer finanziellen Mittel zur Verfügung stellen.

Heraus kam 2011 die Unternehmensberatung und Finanzplanung Witthüser & Koll. UG. Mit dieser Neugründung kommt die Kanzlei dem Anspruch ihrer Mandanten entgegen, in nahezu allen Fragen als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen“, so Witthüser.

Umfassende Beratungsangebote

Im Jahr 2014 wurden die Kooperationen erweitert, seitdem besteht mit der HellerKratzLemke Anwaltspartnerschaft aus Bamberg ebenfalls eine enge Zusammenarbeit. Und dieses breite Angebot hat für die Mandanten nur Vorteile: Sie bekommen umfassende Beratung aus einer Hand – und müssen nicht zwischen verschiedenen Kanzleien wechseln. Neben dem Standort in Eltmann gibt es auch eine Filiale in Schweinfurt, die Heike Weller leitet.

Im Mittelpunkt der Arbeit stehen bei Jens Witthüser seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit Jahren bildet die Kanzlei daher auch aus – und ist immer wieder auf der Suche nach neuen Teamplayern, die sich in einem dynamischen Unternehmen einbringen wollen. Auch aktuell freut sich die Kanzlei über Bewerbungen.

Anzeige

Und: Die Kanzlei Witthüser & Dr. Schwarz macht vieles anders als andere. Denn dass sich Unternehmen auch über die eigentlichen Geschäftsfelder hinaus engagieren sollten, gehört zu Witthüsers wichtigsten Prämissen. Er sieht eine Firma als Marke. Das bedeutet auch, sich gesellschaftlich einzubringen, dort präsent zu sein, wo es andere nicht sind. Viele Kunden entscheiden sich heute nicht nur aufgrund der Kompetenz für eine Zusammenarbeit, sondern auch aus Sympathie. So unterstützt Witthüser örtliche Vereine insbesondere bei der Jugendarbeit, organisiert das Sportevent „mainathlon“ in Eltmann mit und ist an vielen Veranstaltungen beteiligt, etwa dem Weihnachtsmarkt auf der Wallburg. Und auch soziale Projekte wie eine Kinderkrebsstation fördert die Kanzlei. Für die Kinder in Eltmann finden regelmäßig Theateraufführungen statt.

Darüber hinaus will Witthüser seinen Mandanten noch mehr bieten. Einmal im Jahr lädt er daher zu einer großen Veranstaltung in die Stadthalle Eltmann – die bereits mehrmals einberufene „Lachnacht“ sorgte jedes Mal für eine überfüllte Halle.

Infos und Kontakt: www.witthueser-schwarz.com