Wochenhoroskop 06.09. – 12.09.

Horoskop
Das Wochenhoroskop auf mainlike.de

(djd) Was sagen die Sterne für die Woche? Was hält Ihr Sternzeichen für Sie bereit? Worauf müssen, bzw. können oder dürfen Sie sich einstellen? Hier ist unser Wochenhoroskop für die kommende Kalenderwoche.

Widder (21.3. – 20.4.)

Ein liebenswerter Mensch wird Ihnen seine Pläne offenbaren – und Sie können eventuell Ihre Unterstützung anbieten: Das wird ein schönes Projekt!

Stier (21.4. – 20.5.)

Etwas mehr Entgegenkommen von Ihrer Seite dürfte jetzt nicht schaden. Springen Sie über Ihren Schatten und tun Sie, was getan werden muss!

Zwilling (21.5. – 21. 6.)

Durch eine Fortbildung müsste sich Ihre Position noch einmal deutlich festigen lassen. Und Sie lernen interessante neue Menschen kennen.

Krebs (22.6. – 22.7.)

In dieser Woche sollten Sie an Ihrer Karriere basteln und bei einigen Maßnahmen den nötigen Feinschliff vornehmen. Es geht offensichtlich voran!

Löwe (23.7. – 23.8.)

Ein Problem muss mit Eleganz erledigt werden, damit bei niemandem das Gefühl entsteht, er sei übervorteilt worden. Operieren Sie also behutsam.

Jungfrau (24.8. – 23.9.)

Wenn Sie sich in dieser Woche an Ihre Grundsätze halten, haben Sie nichts zu befürchten. Außerdem ist diszipliniertes Arbeiten gefordert …

Waage (24.9. – 23.10.)

Es ist wohl die Angst vor der Endgültigkeit Ihrer Entscheidung, die Sie zögern lässt. Dennoch müssen Sie jetzt tun, was unausweichlich ist!

Skorpion (24.10. – 22.11.)

In einer strittigen Angelegenheit könnte jetzt ein vernünftiger Vergleich erzielt werden, der viele Streitigkeiten wieder bereinigt.

Schütze (23.11. – 21.12.)

Wer jetzt Mut zum Risiko hat, wird erfolgreich sein: Sie finden sogar bei einem eher skeptischen Partner viel Verständnis für Ihre Alleingänge.

Steinbock (22.12 – 20.1.)

Die Kompromisslosigkeit, mit der Sie Ihren Weg gehen, ist auf Dauer nicht gut für Sie. Eigene Fehler dürfen Sie sich jedenfalls nicht erlauben.

Wassermann (21.1. – 19.2.)

Wer keine Wunder erwartet, muss auch nicht mit Enttäuschungen rechnen. Das gilt für Freundschaften ebenso wie für berufliche Projekte.

Fische (20. 2. – 20. 3.)

Um Karriere zu machen, müssen Sie sich Konflikten stellen. Aktivieren Sie Ihre Kämpfernatur, damit Sie Ihren Gegnern Paroli bieten können.

***

MAINLIKE immer Gewinn! Nehmen Sie doch auch mal an unseren Aktionen teil. Regelmäßig führen wir mit unseren Partnern attraktive Gewinnspiele durch. Hier geht’s direkt zu unseren Aktionen! Mitmachen lohnt sich. Folgen Sie MAINLIKE auch auf FACEBOOK und INSTAGRAM. Wünschen Sie sich spezielle Themen, haben Sie Anregungen, Kritik oder interessante Themen für unsere Redaktion…  kontaktieren Sie uns!

Gemüse und Kräuter auf kleinstem Raum anbauen

(djd-k). Immer öfter werden auch in Städten Eimer und Wannen zur Gemüsefarm umfunktioniert oder Hochbeete angelegt, um knackiges Gemüse und frische Kräuter vom Frühjahr bis in den Herbst hinein zu haben. Eine entscheidende Rolle für den Ernteerfolg spielt neben dem richtigen Standort und der gegenseitigen Verträglichkeit der Pflanzen vor allem die richtige Erde.

Eine tonhaltige und vorgedüngte Erde spielt eine entscheidende Rolle für den Ernteerfolg beim Selbstanbau von Gemüse, Kräutern und Mini-Obst in Kästen und Kübeln.
Foto: djd-k/frux

„Eine Anzuchterde hat eine besonders feine Struktur und ist nur schwach gedüngt“, weiß Gärtner & Dipl.-Ing. agr. Christian Günther, Produktmanager bei frux. „Eine klassische Gemüseerde wiederum enthält reichlich Dünger und muss Wasser gleichmäßig speichern können.“ Damit beim Bepflanzen von Kübeln und Hochbeeten nichts schiefgeht, kauft man am besten Erden mit Naturton als natürlichem Wasserspeicher in Gartencentern oder Gärtnereien.