Groovekiller in Frankreich – Musik verbindet

TEILEN
Die Groove Killer heizten beim Musikfestival in Pierrelatte kräftig ein. Unser Bild zeigt von links: Michael „Möff“ Streit, Rudi Merkel, Sascha Achcenich, Diethard „Sally“ Sahlender. Foto: Leni Merkel

Die Haßfurter Rockband Groovekiller gibt Konzert in französischer Partnerstadt

Auf Einladung der französischen Partnerstadt Pierrelatte konnte die Band Groovekiller aus Haßfurt an der diesjährigen „Fête de la Musique“ teilnehmen. Die „Fête de la Musique“ ist ein Musik-Event, das jedes Jahr am 21. Juni in ganz Frankreich stattfindet. Dabei spielen an unterschiedlichen Veranstaltungsorten ab dem späten Nachmittag bis tief in die Nacht die verschiedensten Musikgruppen, Orchester, Bands aber auch Chöre kostenlos für die Bevölkerung.

Beim Haßfurter Straßenfest kam die Einladung

Die Idee für die Teilnahme der Haßfurter Band ist im vergangenen Jahr beim Haßfurter Straßenfest entstanden, als die französische Delegation der Partnerstadt ein Konzert der Groovekiller im Gewölbekeller der Stadthalle besuchte und die Band spontan für das Jahr 2019 zur „Fête de la Musique“ eingeladen hat.

Anzeige

Organisiert und begleitet wurde der Besuch von Oliver Fesser vom deutsch-französischen Freundeskreis Haßberge-Tricastin. Unterstützt wurde das Vorhaben natürlich auch von der Partnerstadt Haßfurt selbst.

Die Anreise war bereits am 19. Juni und noch an diesem Abend fand ein sehr zwangloser Begrüßungsempfang durch den 1. Bürgermeister der Stadt Pierrelatte, Monsieur Alain Gallu, im Rathaus statt. Neben dem Konzert war auch ein Rahmenprogramm für die Band geplant. So standen unter anderem ein Besuch des wohl schönsten Marktes der Provence in Nyons, des berühmten Mont Ventoux, der Schluchten der Ardèche und weiterer Örtlichkeiten auf dem Programm.

Anzeige

Beinahe wäre alles ins Wasser gefallen

Einziger Wermutstropfen war, dass am 21. Juni, dem geplanten Konzerttag für das Partnerschaftsdepartment Drôme und vier weitere Regionen eine Unwetterwarnung für den Abend und die Nacht herausgegeben wurde. Deshalb mussten aus Sicherheitsgründen alle öffentlichen Veranstaltungen im Freien, und damit die komplette „Fête de la Musique“ abgesagt werden. Damit war es auch für die Band nicht möglich auf dem vorgesehenen „Champ de Mars“ ab 21.00 Uhr das geplante Konzert zu spielen.

Spontan entschied sich die örtliche Stadtverwaltung  einen Veranstaltungssaal im Rathaus bereitzustellen und dort auch die nötige Tontechnik aufzubauen. So konnten die Groovekiller doch noch den Abend zusammen mit den französischen Freunden in Pierrelatte genießen und gute zwei Stunden lang den Saal „rocken“. Emotionaler Abschluss des Konzerts war dann das gemeinsam und in beiden Sprachen mit den Besuchern gesungene Lied „Nehmt Abschied Brüder“.

Die Groovekiller sind am Sonntag mit vielen positiven Eindrücken und einer erneuten Einladung aus der Haßfurter Partnerstadt zurückgekehrt.