Ehrenabend der Feuerwehren

TEILEN
Foto St. Rottmann

Feuerwehrehrenabend in der Alten Kirche Schonungen. Feuerwehrmänner und –Frauen erhalten staatliche Auszeichnung für jahrzehntelangen aktiven Dienst

Dass die neun Feuerwehren der Großgemeinde Schonungen bestens miteinander harmonieren und zusammenarbeiten, ist sicher kein Geheimnis. Ortsteilübergreifend wird bei Einsätzen, Schulungen und Übungen zusammen geholfen und auch in den Kommandantenversammlungen und Klausuren herrscht eine Atmosphäre des Miteinanders.

Neben all der anstrengenden Arbeit, die das Feuerwehrdasein für die aktiven Kameradinnen und Kameraden bereithält, darf auch gemeinsam geehrt und gefeiert werden.

Auch in diesem Jahr lädt Bürgermeister Stefan Rottmann am Samstag, den 30. März 2018 um 18.00 Uhr in den Kulturraum Alte Kirche. Für die Bewirtung und die musikalische Umrahmung ist bestens gesorgt.

Im Mittelpunkt stehen zweifelsohne die zu ehrenden aktiven Feuerwehrkameradinnen und Kameraden mit ihren Partnerinnen und Partnern. „Stell Dir vor Du drückst und alle drücken sich…“ hieß es so treffend in einer Mitmachkampagne der Feuerwehren. „Wie gut, dass unsere Feuerwehrmänner und –Frauen überall dort rein rennen, wo andere raus rennen! Wie gut, dass sie aus ihren süßesten Träumen geweckt werden, um andere Menschen aus ihren Alpträume zu retten!“ Im Rahmen des Feuerwehrehrenabends werden Landrat, Bürgermeister und Kreisbrandrat ihren Dank und Anerkennung aussprechen. Alle Aktiven Feuerwehrmänner und Frauen der Gemeinde, Angehörige der Geehrten sowie Feuerwehrmitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Anmeldungen werden bei Sigrid Herder sigrid.herder@schonungen.de bzw. Telefon: 09721/7570-101) entgegen genommen.