Besinnlich oder doch lieber nochmal rocken

TEILEN
piaxbay/sitziSIT

Wie die Zeit vergeht. Bald ist es soweit. Heilig Abend, stade Zeit, Familie und gemütlich ausspannen. Nur noch ein Wochenende um sich einzustimmen und vorzubereiten.

Die meisten Weihnachtsfeiern in Firmen und Vereinen sind vorüber. Nochmal mit Bekannten auf einen der zahlreichen Weihnachtsmärkte – Glühwein, Quatschen und die besten Wünsche austauschen. Oder einfach zuhause auf der Couch warten auf das was da kommt…

Die großen Weihnachtsmärkte in Bamberg, Schweinfurt und Würzburg sind auf jeden Fall für den letzten Ansturm gerüstet. Und so mancher Veranstalter zieht auch nochmal die „Weihnachtsromantikkarte“.

Der Volkacher Lichterzauber am Freitag, dem 21. Dezember 2018, von 16:00 bis 20:00 Uhr in der Altstadt von Volkach. Freuen Sie sich auf illuminierte Gebäude, Kerzenschein, geöffnete Geschäfte, viele Überraschungen, Aktionen, Aufmerksamkeiten, und jede Menge Last-Minute-Geschenkideen.

Nach Bad Königshofen kommt am 21.12. 2018 sogar das Christkind. Auf dem Marktplatz findet an diesem Tag der Weihnachtsmarkt mit Buden zum Essen und Kaufen statt. Das Christkind erscheint gegen 15.00 Uhr, begrüßt die Gäste aus Nah und Fern und spricht vom Erker des Rathauses den Prolog.

Am Markplatz in Haßfurt kommt man am Freitag 21.12. ab 18:30 Uhr etwas rockiger daher. Das Cräcker Dou spielt auf. Bei Glühwein und sonstigen leckeren Getränken trifft man sich zum gemütlichen Beisammensein irgendwo zwischen Jingle Bells und Hells Bells. Bloß nicht Last Christmas…

Frohe Weihnachten!

Vorweihnachtliche Stimmung in den Haßbergen  Würzburger Weihnachtsmarkt 2018  Glühweinduft liegt in der Luft

Anzeige