Mitarbeiter – gesund und fit

TEILEN
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Fachtags zum Betrieblichen Gesund-heitsmanagement bereiten sich aktiv auf die Mittagspause vor. Foto: Benjamin Herrmann

Fachtag zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement geht in die zweite Runde             

Die Gesundheitsregionplus Landkreis Haßberge veranstaltet am 17. Oktober in Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen und Krankenkassen den zweiten Fachtag zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM). Die Veranstaltung findet ab 13.30 Uhr im Rudolf-Winkler-Haus in Zeil statt und richtet sich sowohl an Geschäftsführer, Personalverantwortliche, wie auch interessierte Mitarbeiter. 

„Wie halte ich meine Mitarbeiter gesund und fit, wie kann ich sie dabei unterstützen etwas für ihre eigene Gesundheit zu tun und welche Möglichkeiten gibt es für mich als Unternehmer überhaupt.“ Dies könnten Fragen sein, die sich ein Unternehmer stellt, wenn es um die Einführung eines BGM-Konzeptes geht. Die Bandbreite der Möglichkeiten und Ansätze ist natürlich denkbar groß und nicht zuletzt von der Unternehmensgröße bzw. den verfügbaren finanziellen Ressourcen abhängig. Maßnahmen können beispielsweise Gesundheitstage, Zugang zu Sportangeboten oder die Einführung gesunder Essensangebote sein.

Anzeige

Nach der positiven Resonanz auf den ersten Fachtag zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement soll die Veranstaltung 2019 mit dem bekannten Konzept fortgesetzt werden. Neben regionalen Best-Practice-Beispielen werden in verschiedenen Vorträgen die Themen Förder- und Abrechnungsmöglichkeiten für BGM-Maßnahmen, Beratungs- und Unterstützungsangebote durch die Berufsgenossenschaften, Präventionsmöglichkeiten für (Produktions-) Unternehmen und Psychische Belastungen in der Arbeitswelt besprochen.

Die Teilnehmer erwartet eine Mischung aus Vorträgen, Austausch- und Diskussionsforen sowie eine mögliche Kontaktaufnahme zu (regionalen) Unternehmen aus dem Bereich des BGM im Rahmen der begleitenden Ausstellung.  Im Zuge der Ausstellung sind derzeit noch wenige freie Plätze für regionale Unternehmen aus dem Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagement verfügbar. Interessierte können sich ab sofort bei der Geschäftsstelle der Gesundheitsregionplus telefonisch unter 09521-27490 oder schriftlich an gesundheitsregion@hassberge.de für eine Teilnahme anmelden.