Deutsch-französische Freundschaft in Zeil

TEILEN
Transit. Ein Film von Christian Petzold.
Transit. Ein Film von Christian Petzold. - Foto: Schramm Film/ Marco Krüger

Deutsch-französischer Tag 2019 in Zeil

Zeil – Der deutsch-französische „Freundeskreis Haßberge-Tricastin“, die VHS Landkreis Haßberge und das Capitol-Filmtheater Zeil laden am Samstag, 26. Januar, nach Zeil zum jährlichen „Deutsch-französischen Tag“ ein. Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr mit der Möglichkeit, sich bei einer leckeren Quiche und passendem Rosé- und Rotwein aus dem südfranzösischen Partnerschaftsdistrikt Tricastin auszutauschen – egal, ob auf Deutsch oder Französisch – und Kontakte und Freundschaften zu knüpfen und zu pflegen.

Foto: Schramm Film/ Marco Krüger

Transit – von Christian Petzold

Anzeige

Der Film beginnt gegen 17.00 Uhr. Gezeigt wird in diesem Jahr „Transit“, ein Film von Christian Petzold in deutscher Sprache.
Ein kurzer Blick auf den Inhalt: Georg (Franz Rogowski), ein deutscher Flüchtling, reist gerade noch rechtzeitig von Paris nach Marseille, bevor die deutschen Truppen ihn verhaften können. Dort darf aber nur bleiben, wer beweisen kann, dass er auch wieder zu gehen plant. Das kann er dank der Papiere inkl. mexikanischem Visum des Schriftstellers Weidel, der Selbstmord begangen hat. Er nimmt dessen Identität an, in der Hoffnung auf ein Ticket für eine Schiffspassage. Dann trifft er Marie Weidel (Paula Beer) und verliebt sich in die geheimnisvolle Frau, die nach ihrem verschwundenen Ehemann sucht…

Platzreservierungen über Telefon 09524/1601 im Capitol-Theater Schneyer sind zu empfehlen.

Anzeige