Wochenhoroskop 25.04. – 01.05.

Horoskop
Das Wochenhoroskop auf mainlike.de

(djd) Was sagen die Sterne für die Woche? Was hält Ihr Sternzeichen für Sie bereit? Worauf müssen, bzw. können oder dürfen Sie sich einstellen? Hier ist unser Wochenhoroskop für die kommende Kalenderwoche.

Widder (21.3. – 20.4.)

Kleine Disharmonien im Herzensbereich sind durch entsprechendes Entgegenkommen zu überwinden. Signalisieren Sie mehr Kompromissbereitschaft!

Stier (21.4. – 20.5.)

Die ausgeprägte Fähigkeit, sich in die Gefühlswelt anderer Menschen hineinzuversetzen, wird Ihnen in dieser Woche gute Dienste leisten.

Zwilling (21.5. – 21. 6.)

Lassen Sie sich nicht auf die ermüdende Hinhaltetaktik ein. Drängen Sie auf einen schnellen Abschluss, sonst können doch noch Probleme entstehen.

Krebs (22.6. – 22.7.)

Sie verfügen nun über die nötige Willenskraft, um Ihre angestrebten Ziele zu erreichen. Doch achten Sie darauf, ob Ihre Partner auch mitziehen …

Löwe (23.7. – 23.8.)

Lassen Sie sich nicht von negativen Stimmungen leiten – das bringt Sie nur in einen Abwärtsstrudel, dem Sie immer schwerer entkommen können.

Jungfrau (24.8. – 23.9.)

Bevor Sie ein Gerücht weitererzählen, sollten Sie erst den Wahrheitsgehalt ergründen. Sonst handeln Sie sich eine Menge Ärger ein.

Waage (24.9. – 23.10.)

Nicht schon zu Wochenbeginn durch unerwartete Startschwierigkeiten aus dem Gleichgewicht bringen lassen. Sie schaffen das schon!

Skorpion (24.10. – 22.11.)

Ein paar liebevolle Worte – ganz ohne offensichtliche Schmeicheleien – können Ihren Gegner aus der Reserve locken und die Situation befrieden.

Schütze (23.11. – 21.12.)

Auch wenn es Sie verletzt, wie man sich Ihnen gegenüber verhält, sollten Sie keine Rachepläne schmieden. Sie vergeuden damit nur wertvolle Zeit.

Steinbock (22.12 – 20.1.)

In Ihrem Arbeitseinsatz sind Sie – wie eigentlich immer – unermüdlich. Die gebührende Anerkennung lässt auch nicht lange auf sich warten.

Wassermann (21.1. – 19.2.)

Ihr Erfolg hängt in erster Linie davon ab, ob Sie Disziplin unter Beweis stellen können und bereit sind, mehr Verantwortung zu übernehmen.

Fische (20. 2. – 20. 3.)

Sie können ruhig Wetten abschließen: Alle Zeichen sprechen dafür, dass auch diesmal alles den von Ihnen vorausgesagten Verlauf nehmen wird.

🍀🍀🍀

MAINLIKE immer Gewinn! Nehmen Sie doch auch mal an unseren Aktionen teil. Regelmäßig führen wir mit unseren Partnern attraktive Gewinnspiele durch. Hier geht’s direkt zu unseren Aktionen! Mitmachen lohnt sich. Folgen Sie MAINLIKE auch auf FACEBOOK und INSTAGRAM. Wünschen Sie sich spezielle Themen, haben Sie Anregungen, Kritik oder interessante Themen für unsere Redaktion…  kontaktieren Sie uns!

Wärmepumpe und Pelletkessel sorgen gemeinsam für umweltfreundliche Wärme

Fachhandwerker können zu den Vorteilen des umweltfreundlichen Heizens informieren und den technischen Umstieg vornehmen. Foto: djd-k/Windhager Zentralheizung

(djd-k). Klimaschutz beginnt im Heizungskeller. Mit einem Umstieg auf moderne Technologien könnten viele Eigentümer von Altbauten nachhaltig Emissionen einsparen und ihre Kosten senken. Der Grund: In Tausenden Eigenheimen sind noch Öl- und Gas-Kessel mit veralteter, ineffizienter Technik am Werk. Spätestens bei einem Alter von 15 Jahren und mehr empfiehlt sich ein Austausch. Der Gesetzgeber fördert daher eine Modernisierung mit bis zu 45 Prozent der Investitionskosten. Sowohl Wärmepumpen als auch Pelletanlagen stehen für umweltfreundliche und sparsame Energie. Noch cleverer ist es, beides miteinander zu verbinden. Bei Heizsystemen wie „BioWIN2 Hybrid“ von Windhager ergänzen sich die Technologien und sorgen so für einen besonders effizienten Betrieb.