Wochenhoroskop 12.04. – 18.04.

Horoskop
Das Wochenhoroskp auf mainlike.de

(djd) Was sagen die Sterne für die Woche? Was hält Ihr Sternzeichen für Sie bereit? Worauf müssen, bzw. können oder dürfen Sie sich einstellen? Hier ist unser Wochenhoroskop für die 15. Kalenderwoche.

Widder (21.3. – 20.4.)

Eine Bewährungsprobe wartet auf Sie. Und eins ist sicher: Wenn Sie die Sache gut bewältigen, kann Ihnen in nächster Zeit nichts mehr geschehen.

 

Stier (21.4. – 20.5.)

Grundsatzdiskussionen in der Partnerschaft sollten Sie jetzt nicht führen: Könnte sein, dass sonst ein handfester Streit entsteht!

 

Zwilling (21.5. – 21. 6.)

Die brenzlige Situation, die am Arbeitsplatz entstanden ist, hat auch ihr Gutes. Sie brauchen die Herausforderung, um in Höchstform zu gelangen.

Krebs (22.6. – 22.7.)

Wenn Sie jetzt Klartext reden, wissen Ihre Partner das zu schätzen. Ein weiteres Rum-Eiern würden sie sich nämlich auch nicht gefallen lassen!

 

Löwe (23.7. – 23.8.)

Sie sind fest davon überzeugt, mehr zu wissen als andere. Ob das tatsächlich der Fall ist, wird sich nun bei einigen Telefonaten herausstellen!

Jungfrau (24.8. – 23.9.)

Mehr als sonst hängt Ihr Erfolg von Ihrem eigenen Verhalten ab und nicht von dem Ihrer Gegenspieler. Greifen Sie durch und halten Sie Linie!

 

Waage (24.9. – 23.10.)

Legen Sie die Karten ruhig auf den Tisch und warten Sie die Reaktionen ab. Nicht jeder, der einmal auf Ihrer Seite stand, tut das immer noch!

Skorpion (24.10. – 22.11.)

Bei Ihnen läuft alles rund: Zielgerichtetes Handeln fällt Ihnen derzeit nicht besonders schwer und begünstigt Sie in Ihrem beruflichen Fortkommen.

Schütze (23.11. – 21.12.)

Es ist gar nicht schlimm, wenn Sie einen lang gehegten Wunsch aufgeben müssen. Schließlich ist eine blendende Alternative ja bereits in Sicht.

Steinbock (22.12 – 20.1.)

Sie müssen sich auf das Wesentliche konzentrieren: Wenn Sie sich schon wieder verzetteln, werden Sie kaum zum Ziel kommen. Dabei liegt es doch schon so nah!

 

Wassermann (21.1. – 19.2.)

Schaffen Sie sich unbedingt eine Alternative, denn berufliche Pläne könnten jetzt massiv ins Wanken geraten. Seien Sie flexibel und kompromissbereit.

 

Fische (20. 2. – 20. 3.)

Um beruflich den Anschluss nicht zu verpassen, sollten Sie mehr Engagement zeigen. Ihren guten Vorsätzen müssen letztlich auch Taten folgen!

Die Freude am Geben

Ein lebenslanges Wohnrecht sowie eine lebenslange Rente werden bei der Immobilien-Rente an erster Stelle im Grundbuch verankert. Foto: djd-k/Deutsche Leibrenten/Sonja Brüggemann

(djd-k). Schenken macht Freude: 81 Prozent der Bundesbürger im Ruhestand wollen ihre Nachkommen lieber zu Lebzeiten unterstützen, als das Erbe mit dem letzten Willen zu verteilen. Das zeigt die Studie „Altersfinanzierung“ der Deutsche Leibrenten AG. Dem Enkel den Führerschein finanzieren, die Tochter beim Kauf des Hauses unterstützen oder den Sohn mit Familie zum Urlaub einladen: Viele Senioren würden ihren Nachkommen gerne großzügig unter die Arme greifen. Doch dafür ist ein ausreichender finanzieller Spielraum nötig. Das gilt auch für Ruheständler, die Immobilieneigentümer sind. Eine Lösung bietet etwa die Immobilien-Rente. Senioren verkaufen ihre Immobilie und bekommen im Gegenzug ein lebenslanges Wohnrecht sowie eine lebenslange Rente. Unter www.deutsche-leibrenten.de gibt es mehr Infos.