Alfred Mittermeier mistet aus – mit Satire und Humor

TEILEN
Foto: Matthias Kling

Alfred Mittermeier – neues Programm – Ausmisten!

Adam liebte seine Eva, allerdings hatte er keine andere Wahl. Eva jedoch hatte die Wahl, veranstaltete verbotenerweise einen Obsttag und erschuf dadurch die Sünde. Seitdem geht’s bergab! Besorgte Bürger besorgen es sich selbst, indem sie besorgniserregende Politiker zu Staatsmänner/Innen wählen. Die Mitte rückt nach rechts, weil sie nicht mehr weiß, wo vorn und hinten ist. Der Gutbürger als Wutbürger. Zeit zum Ausmisten! Mit dem Beil der Satire und der Sense des Humors holt sich Alfred Mittermeier die Mistmacher aus dem Garten. Es wird geackert, gegabelt, geschnitten und gefällt, bis dass der letzte braune Ast gehäckselt und das ewige Licht leuchtet. Eine abendfüllende Schererei, bei der selbst der Künstler licht wird. Darauf ein Helles!

Samstag, 10.12., 19.30 Uhr
Alfred Mittermeier
Kulturwerkstatt Disharmonie Schweinfurt
Eintritt: VvK: 18 € / Ak: 22 €

Weitere Informationen und Veranstaltungen finden Sie unter:

http://www.schweinfurt360.de