Traditioneller Mantelsonntag in neuer Form

Würzburger Mantelsonntag am 31.10.2021. Stadtmarketing "Würzburg macht Spaß" e.V.

„Einkaufen in entspannter Atmosphäre“ – unter diesem Motto lockte der Mantelsonntag immer am letzten Sonntag im Oktober jedes Jahr zahlreiche Besucher nach Würzburg. Am Einkaufstag für die ganze Familie hatten die Geschäfte in Würzburg von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Pandemiebedingt musste der Mantelsonntag in 2020 abgesagt werden. Umso mehr freut sich der Stadtmarketingverein „Würzburg macht Spaß“, dass die Veranstaltung in diesem Jahr coronakonform wieder durchgeführt werden kann.

Auf einige Änderungen müssen sich die Besucher und auch die Unternehmen in diesem Jahr jedoch einstellen – und die haben nicht unbedingt etwas mit der Pandemie zu tun: Im Jahr 2020 musste der Würzburger Stadtrat die ausgelaufene städtische Satzung anpassen und aufgrund des § 14 LadSchlG eine Änderung für den Mantelsonntag in Würzburg beschließen. Das Gesetz legt fest, dass die Öffnung von Geschäften und Verkaufstätigkeiten am Sonntag nur aufgrund einer anlassgebenden Veranstaltung und nur im Umfeld dieser für einen Zeitraum von 5 Stunden stattfinden darf.

Anzeige

Für Würzburg heißt dies, dass die Ladenöffnung am Mantelsonntag von 13 bis 18 Uhr gestattet, aber zukünftig ausschließlich auf den Stadtkern begrenzt ist und zudem die anlassgebende städtische Allerheiligenmesse um weitere Aktionen für Familien erweitert werden muss.

In enger Abstimmung mit der Stadt Würzburg, insbesondere dem Fachbereich Allgemeine Bürgerdienste, der für die Organisation der Allerheiligemesse zuständig ist, wird das Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß“ mit einer coronakonformen Herangehensweise Themenwelten für die ganze Familie zur Ergänzung der Messe schaffen. Auch Oberbürgermeister Christian Schuchardt begrüßt die Durchführung des Mantelsonntags unter Einhaltung der Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes: „Dies ist ein weiterer Schritt zurück in die Normalität und ich freue mich sehr, dass der Stadtmarketingverein, als langjähriger Partner der Stadt Würzburg, ein tolles Programm für die ganze Familie auf die Beine gestellt hat“.

Die verschiedenen Themenwelten Familie, Mobilität und Sport bieten Information, Spaß, Mitmachangebote und Kulinarisches für die ganze Familie.

So dürfen sich die Besucher in der Themenwelt Sport beispielsweise beim Decathlon Sportpark und im „Wolfsrevier“, dem Stand des Handball-Zweitligisten DjK Rimparer Wölfe, auf dem QR- Code und in der Eichhornstraße ihr sportliches Können ausprobieren. Am Stand der Pfister-Racing GmbH am Vierröhrenbrunnen/Beim Grafeneckart werden regionale Fahrer ihre original Rennfahrzeuge der Pfister-Racing- Tourenwagen-Challenge (PRTC) präsentieren und den Besuchern für Autogramme zur Verfügung stehen.

Auf Karusselle, Luftballone und weitere Angebote für Kinder dürfen sich die kleinen Besucher:innen besonders freuen. Kulinarische Highlights, Zuckerbäckereien und Informationsstände zu verschiedenen Themen am Barbarossaplatz, Dominikanerplatz, Marktplatz, Domvorplatz und Sternplatz runden das Familienprogramm ab.

Auch in den teilnehmenden Geschäften wird es tolle Aktionen und Angebote geben.