Jungweinprobe mit Flammkuchen in Zeil am Main

TEILEN

Das Weingut Dr. Heigel in Zeil am Main lädt ein. Es ist soweit! Die ersten Weine des Jahrgangs 2017 können direkt aus dem Fass und Tank verkostet werden! Dazu gibt es leckeren Flammkunchen und Brezen.

Am Montag und Dienstag, 5. und 6. März dürfen sich alle Gastronomen ab 17:00 Uhr durch unser Sortiment probieren und am 7. März, ebenfalls ab 17:00 Uhr, laden wir alle anderen Genießer und Weinfreunde herzlich auf das Weingut Dr. Heigel in Zeil am Main ein und stellen unsere bereits gefüllten Weine aus 2015, 2016 und zum Probieren direkt aus Fass und Tank, die Weine aus 2017, vor und freuen uns auf zahlreiche Besucher!

Anzeige

Wo?

Weingut Dr. Heigel
Haßfurter Str. 30
97475 Zeil am Main
Tel.:  0151 15307908 oder 0179 5163385
c.hinderfeld@dweag.com

Der Gault&Millau Weinguide 2018 über das Weingut Dr. Heigel:

„Am östlichen Rand des Anbaugebietes Franken liegt dieses Weingut in Zeil am Main. Der Agrarwissenschaftler Dr. Klaus-Peter Heigel hat aus einem kleinen Betrieb im Nebenerwerb in den vergangenen Jahrzehnten dieses Weingut aufgebaut und es hauptberuflich betrieben. Das Portfolio der Rebsorten ist klassisch mit Riesling, Silvaner und Weißburgunder im weißen Bereich. Bei den roten Rebsorten findet man Spätburgunder und, nicht fränkisch, Merlot.

Das alles wächst auf insgesamt zwölf Hektar in den Lagen in Zeil, Randersacker und Kitzingen. In Zeil gibt es Weinbau schon seit dem Jahr 1018. Der Zeiler Mönchshang gehört als Monopollage zum Betrieb Dr. Heigel. Zeil gehörte im Mittelalter zum Einflussbereich des Bischofs von Bamberg. Dabei spielte der aus Zeil stammende Abt Alberich Degen eine gewichtige Rolle, was den Silvaner angeht – so wie Jahrhunderte später Dr. Klaus-Peter Heigel. Inzwischen hat das Weingut Dr. Heigel den Besitzer gewechselt. Seit der Lese 2015 ist ein neues Team um den Gründer und den Geschäftsführer Christoph Hinderfeld verantwortlich.

Wir haben drei Tropfen aus dem Jahr 2016 bekommen, der Rest war aus 2015. Die Weine sind klassisch, erwachsen, gediegen, geschliffen. Die animierende Frische vermuten wir im Sortiment von 2016. Klaus-Peter Heigel ist übrigens nun im Weingut Wirsching als Kellermeister für die Weine verantwortlich.“