The Cure, Klassik und Sneak Preview

TEILEN
Foto: Trafalgar Releasing

Das Capitol Kino in Zeil am Main trotzt mit tollen „Specials“ im Juli den sommerlichen Temperaturen und lockt das Publikum ins Kino. Fans der jeweiligen Richtung werden sich sicher überlegen, obe Sie den Biergartenbesuch nicht mal ausfallen lassen.

Ab Mi.3. Juli lädt das Zeiler Kino erstmalig zu einer sogenannten Sneak-Preview ein. Die Kinogäste bekommen einen Film einmalig deutlich vor dem Bundesstart geboten. Nachteil: Sie kennen den Filmtitel nicht. Denn der darf aus Wettbewerbsgründen nicht genannt werden. Allerdings haben echte Kinokenner meist einen Riecher dafür, was wohl im Programm sein könnte:
So auch im Zeiler Capitol. Wenn am Mittwoch abend um 21.00 Uhr der erste „Überraschungsfilm“ gezeigt wird, so heißt es am darauf folgenden Donnerstag, es wäre nicht „tomorrow“, und es wäre nicht „today“ geschehen, sondern…? Überraschung!

Anzeige

Ein weiteres Highlight für klassische Musikfans ist sicher die deutschlandweit einmalige Kinoübertragung des Programms „Eine italienische Nacht“ von und mit dem deutschen Star-Tenor Jonas Kaufmann anlässlich dessen 50. Geburtstags am Mittwoch 10.Juli um 19.30 Uhr aus der Berliner Waldbühne von 2018, nach dem sich sämtliche Kritiker vor Begeisterung mit Superlativen überschlugen. Italienische Arien und Lieder, wunderschöne Melodien dargeboten in einer tollen Atmossphäre mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und einer großartigen Gastsolistin Anita Rachvelishvili.

Samstag und Sonntag 27.&.28. Juli jeweils 17.00 Uhr lädt dann André Rieu und sein Johann Strauss Orchester ein
zu „Lasst uns tanzen“ aus Maastricht, ein Sommerabend voller Tanz und Lebensfreude!
Für beide Klassik-Events können Tickets direkt im Kino telefonisch reserviert werden unter 09524-1601.

Anzeige

Die Band „The Cure“ feierte 2018 ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum mit einem Konzert vor 64.000 Zuschauern im Londoner Hyde Park. Seit nun über 40 Jahren eine feste Größe – mit ihrer einzigartigen Mischung aus Wave/Gothic/Pop/Rock hat sich die Band um Robert Smith eine feste, loyale  Fangemeinde erspielt. Der Film, der am 11. Juli 2019 im Kino gezeigt wird, zeigt The Cure an einem perfekten Juliabend auf der Bühne des Londoner Hyde Park, um mit ihren Songs vier Jahrzehnte Musik zu feiern.
Der daraus entstandene Film “Anniversary 1978-2018”, unter der Regie des langjährigen Weggefährten Tim Pope, hat sie in glanzvollem 4K aufgezeichnet.

Der 5.1-Audiomix von Robert Smith und Paul Corkett begleitet und komplettiert dieses fantastische eindringliche Kinoerlebnis.
Von Lovesong bis Lullaby, von Boys Don’t Cry bis Burn, von Fascination Street bis Friday I’m in Love, nehmen uns Robert Smith und seine außergewöhnliche Band – Simon Gallup, Jason Cooper, Roger O’Donnell und Reeves Gabrels – mit auf eine magische Zeitreise.

Der bahnbrechende Auftritt wurde weithin von Kritikern gelobt, The Independent zeichnete ihn mit fünf Sternen aus und bezeichnete ihn als „perfektes Set”. Rolling Stone schrieb, es gäbe eine „einzigartige Kraft in der Live-Performance von The Cure“! Der Sänger von The Cure, Robert Smith, sagt: „Dies war wirklich die perfekte Art, um 40 Jahre der Band zu feiern. Es war ein großartiger Tag, den keiner von uns jemals vergessen wird. Rockmusik vom Feinsten in fantastischen 2 Stunden 17 Minuten!

Alle Infos und das weitere Programm finden Sie hier