Weihnachtszauber: die schönsten Weihnachtsmärkte in den Haßbergen

TEILEN
Weihnachtsmarkt in Zeil am Main
Foto: Haßberge Tourismus

Der Landkreis Haßberge hat in der Vorweihnachtszeit einiges zu bieten: hier gibt es viele schöne Weihnachtsmärkte

(Haßberge Tourismus). Alle Jahre wieder und schon ist man mittendrin im weihnachtlichen Rauschen. Weihnachtsmärkte, festlich beleuchtete Städtchen und Fachwerkorte laden zu einem Besuch ein. Ein ganz besonderes Flair geht von den weihnachtlichen Märkten in den Haßbergen aus – sei es vor der Kulisse einer mittelalterlichen Burg, in einem Schloss oder inmitten eines historischen Fachwerkensembles. Historische Marktplätze und Schlösser erstrahlen in festlichem Glanz, der Duft von Zimt und Glühwein liegt in der Luft und allerhand Künstler, Handwerker, Vereine und Gastronomen präsentieren ihre Erzeugnisse und Waren.

Die schönsten Weihnachtsmärkte in den Haßbergen

Weihnachtsmarkt Schloss Oberschwappach, Knetzgau
25./26. November
Die stilvolle Atmosphäre im Schlosshof vor der historischen Kulisse des Schlosses, das attraktive Rahmenprogramm für jedes Alter und die Vielfalt der angebotenen Köstlichkeiten sorgen seit über einem Jahrzehnt dafür, dass ein Besuch des Weihnachtsmarktes im Schloss Oberschwappach stets zum Erlebnis wird. Privatleute und Gewerbebetreibende bieten kulinarische Genüsse, handwerkliche Kunstwerke, Weihnachtsartikel und vieles mehr an. Die adventliche Stimmung wird durch die zahlreichen vorweihnachtlichen Musikdarbietungen verstärkt.

Wallburg-Weihnacht, Eltmann
2. Dezember
Die Eltmanner Wallburg-Weihnacht auf der Wallburg besteht aus zahlreichen Verkaufsständen an denen dem Besucher weihnachtliche Backwaren und warme Speisen angeboten werden. Gegen die Kälte wird Glühwein oder Feuerzangenbowle angeboten. Der Weihnachtsmarkt hat lange Tradition und bietet seinen Besuchern eine schöne Einstimmung auf die Festtage. Abgerundet wird das Programm des Weihnachstmarktes durch Verkaufsstände für Weihnachtsartikel und kunsthandwerkliche weihnachtliche Produkte.

Weihnachtsmarkt Ruine Dippach, Maroldsweisach
2. Dezember
Der kleine Weihnachtsmarkt in der Ruine gilt in weiten Kreisen der Bevölkerung als ein sehr schöner, kleiner Weihnachtsmarkt. In den beleuchteten Gemäuern der Dippacher Burgruine herrscht eine besondere, weihnachtliche Atmosphäre. Schwedenfeuer zum Händewärmen und der Duft von Weihnachtsleckereien laden zum Verweilen ein und wecken die Vorfreude auf Weihnachten.
Ein Highlight ist der Posaunenchor Ermershausen, der weihnachtliche Lieder spielt.

Anzeige

Winterzauber Bad Königshofen
30. November und 7./14./21. Dezember
Weihnachtliche Stimmung mit Musikkapellen, heißem Glühwein und Weihnachtsspezialitäten. Außerdem sind die Geschäfte bis 20:00 Uhr geöffnet.

 

Nikolausmarkt Haßfurt
9. Dezember
Über 30 Hobbybastler und Vereine aus Haßfurt und der Umgebung lassen mit ihrem vielfältigen Angebot und liebevoll dekorierten Markständen Weihnachtsstimmung aufkommen. Es gibt unter anderem Christbaumschmuck, Wachskunst, Töpferwaren und Adventsgestecke. Für das leibliche Wohl ist mit Plätzchen, Bratwürsten, Glühwein, Kinderpunsch u.v.m. gesorgt.

Weihnachtsmarkt Zeil am Main
9./10. Dezember
In weihnachtliche Stimmung kommt man auf dem aufwändig geschmückten historischen Marktplatz, wenn am Abend tausend kleine Lichter alles hell erstrahlen lassen. Auf dem Zeiler Weihnachtsmarkt werden dann an den Ständen neben Marmeladen aus eigener Produktion oder Krippenfiguren auch handgearbeitete Dekoartikel und viele Accessoires für die Winterzeit verkauft. Vor allem die Getränkespezialitäten sind hier in der Weinstadt zu probieren, denn es werden keine industriell hergestellten Glühweine ausgeschenkt. Aber auch duftende Speisen und weihnachtliche Klänge komplementieren den Weihnachtmarktbesuch.

Weihnachtsmarkt Königsberg in  Bayern
10. Dezember
Gegenüber anderen Weihnachtsmärkten weist der Weihnachtsmarkt in Königsberg die Besonderheit auf, dass er ausschließlich von Vereinen und Verbänden aus dem Stadtbereich von Königsberg beschickt wird. So werden schon viele Wochen vor dem Weihnachtsmarkt in fleißiger Heimarbeit weihnachtliche Basteleien hergestellt, Zinnfiguren gegossen, oder Laternen zusammengebaut, um nur einige Beispiele zu nennen.

Weihnachtsmarkt Schloss Gleisenau, Ebelsbach
16./17. Dezember
Am dritten Adventswochenende findet im Schloss Gleisenau in Ebelsbach ein Weihnachtsmarkt statt. Aussteller präsentieren und verkaufen ihre selbst hergestellten Waren und Bastelarbeiten. Beim Schaubrennen erfahren Besucher wie die Frucht in die Flasche kommt. Für das leibliche Wohl sorgen hausgemachter roter und weißer Glühwein, geräucherter Fisch, Bratwürste und frische Pizza.

Weihnachtsmarkt Schloss Burgpreppach
17. Dezember
Im Schlosshof, im Gutshof, vor dem Kriegerdenkmal und auf der Strasse reihen sich festlich geschmückte Stände. Hobbykünstler, Handwerker, Korbflechter, Töpfer und Holzschnitzer zeigen ihr Können. Über Krippen und Krippenfiguren, Keramik, Schmuck und Geschenkartikel wird alles angeboten, was vielleicht noch für das Weihnachtsfest fehlt.
Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt – Die kleinen Besucher werden von Nikolaus und Christkind beschenkt und ein weihnachtliches Standkonzert vor dem Schloßportal ist ein weiterer Höhepunkt.

Weitere Veranstaltungen und Informationen über den Landkreis:

http://www.hassberge-tourismus.de/DE/start.htm